Dr. Helmut Ortner

Facharzt für innere Medizin

Additivfacharzt für Gastroenterologie und Hepatologie

Dr. Peter Scheibner

Facharzt für innere Medizin

Kardiologie, Angiologie, Diabetologie, Endokrinologie und Rheumatologie

Wir sind gern für Sie und Ihre Gesundheit da!

Dr. Peter Scheibner

Dr. Peter Scheibner

Dr. Helmut Ortner

Dr. Helmut Ortner

Bestreben, für jeden Patienten die bestmögliche Lösung zu finden
Infusion

Breites Behandlungsangebot

Dr.in Karin Dergham

Dr.in Karin Dergham

Labordiagnostik

Labordiagnostik

Individualisierte, internistische Vorsorgeuntersuchungen
Empfang Nina

Informationen erhalten Sie am Schalter

Bioelektrische-Impendanzanalyse

BIA-Messung/Ernährungsberatung

Umfassendes, breites diagnostisches Angebot
Belastungs-EKG

Breites internistisches Untersuchungsangebot

Dr. Paul Grollitsch

Dr. Paul Grollitsch

Bestreben, für jeden Patienten die bestmögliche Lösung seiner Gesundheitsproblematik zu finden

Ganzheitliche Wahrnehmung des Patienten.
Zuhören. Überlegen. Verstehen.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Ordination gewählt haben.
Wir bemühen uns, Ihre gesundheitlichen Anliegen mit großer Sorgfalt, Qualität und Diskretion zu behandeln.
Neben der ganzheitlichen Konsultation durch beide Spezialisten steht Ihnen ein breites Angebot an Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten - direkt in der Ordination - zur Verfügung. Somit ist es uns möglich, die Klärung und Behandlung Ihrer Beschwerden auf Sie persönlich abzustimmen. Wir sind gerne für Sie und Ihre Gesundheit da!

Sprechen Sie uns an - wir klären Ihre Beschwerden gerne internistisch ab.

Wir klären folgende und andere Symptome gerne ab:

  • Schwindelzustände
  • Pulssynchrones Pochen im Ohr
  • Häufige Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen und Tagesmüdigkeit
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Depressive Verstimmungen
  • Zunehmende Vergesslichkeit
  • Vermehrte Blähungen und Bauchschneiden
  • Veränderte Stuhlgewohnheiten
  • Belastungsinduziertes Druckgefühl in der Brust
  • Kurzatmigkeit und Leistungsknick
  • Häufiger nächtlicher Harndrang
  • Infektanfälligkeit
  • Abgeschlagenheit und Energielosigkeit
  • Schmerzen am Stütz- und Bewegungsapparat
  • "Stolpern" des Herzschlags/Herzrhythmusstörungen
  • Anfälle spontaner Ohnmacht/Synkopen
  • Allergiebeschwerden unklarer Ursache
  • Eingeschränkte psychische oder physische Belastungstoleranz
  • Bei Frauen: Lustlosigkeit oder Wechselbeschwerden
  • Bei Männern: Erektionsstörungen oder vorzeitiger Samenerguss
  • Unerklärliche Gewichtsschwankungen (relevante Zu- oder Abnahme ihres Körpergewichts > 5kg)

Präventionsempfehlungen

Individualisierte, internistische Vorsorgeuntersuchungen

ab dem 30. Lebensjahr ca. alle 2 Jahre
ab dem 50. Lebensjahr jährlich
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Abklärung der aktuellen Beschwerden, genetische/familiäre Belastung, Lebensstilfaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen etc.

Basis-Programm:

  • Labor erweitert
  • Klinische Untersuchung
  • EKG/Ergometrie, Spirometrie
  • Oberbauch- und Schilddrüsensonographie

Erweiterungs-Programm:

  • Gefäß-Check:
    Bauchaortendarstellung (Oberbauchsonographie), Carotis-Dopplersonographie, Beinarterien-Doppler: ABI
  • Gastroenterologie-Check:
    Oberbauchsonographie, Gastroskopie, Coloskopie, ev. Unverträglichkeits-Screening (Zöliakie, Histamin, Laktose- u. Fructosetoleranztest etc.)
  • Kardiologie-Check:
    Ruhe-EKG, Belastungs-EKG/Ergometrie, Doppler-Echokardiographie, ev. 24h-RR, LZ-EKG, Eventrecording, Apnoecheck

Coloskopie Vorsorgeuntersuchungen

ab dem 50. Lebensjahr (alle 5–7 Jahre)
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Bei Beschwerden oder an Dickdarmkarzinom erkrankte Angehörige

Lungen-Röntgen

ab dem 30. Lebensjahr (alle 7–10 Jahre)
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Raucher, Beschwerden, COPD, Asthma

Für Frauen:
Gynäkologische Vorstellung

vom 15.–50. Lebensjahr (halbjährlich, danach jährlich)
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Abklärung der aktuellen Beschwerden

Für Frauen:
Mammographie

ab dem 40. Lebensjahr (alle 2 Jahre)
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Abklärung der aktuellen Beschwerden

Für Männer:
Prostata Vorsorgeuntersuchungen

ab dem 45. Lebensjahr
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Anamnese, klin. Untersuchung, Ultraschall, PSA Wert

Kardiologische Verlaufs-kontrolle nach Ereignissen

jährliche Abklärung
bei Myocardinfarkt, PCI und Stent, Myocarditis etc.

Labor, klinische Untersuchung, Ergometrie, Doppler-Echocardiographie, ev. Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruck

Gefäßdiagnostik Vorsorge-untersuchungen

ab dem 50. Lebensjahr (alle 3–5 Jahre)
bei Indikation früher oder verkürztes Intervall

Hypercholesterinämie, Rauchen, Hypertonie, Diabetes

Sprechen Sie uns an:

Wir klären Ihre Beschwerden gerne internistisch ab.

Umfassendes, breites, diagnostisches und therapeutisches Angebot

Alles unter einem Dach

Eine besondere Stärke - und Ihr Vorteil - sind die vielzähligen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten (nach aktuellen Guidelines) direkt in der Ordination zur Standortbestimmung und Strategie-Entwicklung. Informieren Sie sich vorab über unser:

Diagnostik-Angebot

  • Kardiologische Untersuchungsmöglichkeiten
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Gastroenterologische Diagnostik - Magen-Darm-Trakt
  • Untersuchung von Nieren- u. ableitenden Harnwegen
  • Gefäßabklärung von Arterien und Venen
  • Schilddrüsendiagnostik
  • Umfangreiche Labordiagnostik inkl. Funktionstests
  • mehr Informationen

Therapie-Angebot

  • Kardiologische, pulmologische, gastroenterologische, nephrologische, vaskuläre, endokrinologisch/thyreologische, hämatologische, rheumatologische, schmerztherapeutische und internistisch-gesprächstherapeutische Angebote
  • Schulungen (strukturierte Diabetesschulung, strukturierte Adipositasschulung, Ernährungsberatung, Hypertonie/Bluthochdruck, Darmgesundheit, Arteriosklerose, Schlaf, Orale Antikoagulation, tachykarde Herzrhythmusstörung / Vorhofflimmern)
  • Insulineinstellungen
  • Infusionen
  • Infiltrationen
  • Injektionen
  • Therapeutische-Punktionen
  • mehr Informationen

Internistisch-interdisziplinäre Zusammenarbeit auf höchstmöglichem Niveau

Wir kooperieren gerne mit anderen Professionisten

Permanente, qualitätskontrollierte, zertifizierte Labordiagnostik

Laboranalysen am selben Tag (nach 2-3 Stunden) möglich

Mit unserer umfangreichen Labordiagnostik kann eine Vielzahl von Analysen direkt im Haus abgedeckt werden, was rasche Resultate für weitere Behandlungsschritte ermöglicht.

Die regelmäßigen Teilnahmen an gesetzlich vorgeschriebenen Laboranalyseringversuchen dienen der Qualitätssicherung sowie der fachspezifischen Weiter- und Fortbildung.

Ganzjährig ohne Schließungszeiten

Verlängerte Öffnungszeiten (von 7 bis 17 Uhr)

Diese verlängerten Öffnungszeiten zeichnen unsere Ordination aus und werden durch wechselseitige fachärztliche Vertretung ermöglicht. Eine permanente fachärztliche Anwesenheit mit wechselseitiger Urlaubsvertretung erlaubt es, dass unsere Ordination an Werktagen niemals geschlossen ist!

Aktuelles

Empfehlungen bzgl. d. neuen Grippe Influenza A/H1N1

Unsere Werte

Bestreben, für jeden Patienten die bestmögliche Lösung zu finden.

Individualisierte, internistische Vorsorgeuntersuchungen.

Umfassendes, breites, diagnostisches und therapeutisches Angebot

Internistisch-interdisziplinäre Zusammenarbeit auf höchstmöglichem Niveau

Hochwertige medizinisch-technische Geräteausstattung

Qualitätskontrollierte, zertifizierte Labordiagnostik

Verlängerte Öffnungszeiten
von 7 bis 17 Uhr.

Keine Urlaubsvertretung: ganzjährig ohne Schließungszeiten

1. Besuch in der Ordination

E-Card
 bitte nicht vergessen

Eventuell
 Zuweisung

Relevante
 Vorbefunde

Aktuelle
 Medikamente

Etwas
 Zeit